Zum Inhalt springen

Laser-Doppler-Vibrometrie

Laser-Doppler-Vibrometer ermöglichen eine berührungslose und rückwirkungsfreie Schwingungsmessung und -visualisierung. Sie eignen sich vor allem für die Analyse von Schwingungsvorgängen, bei denen konventionelle Verfahren ihre Grenzen erreichen.

Durch die Laser-Vibrometrie ist die Messung sehr hochfrequenter Schwingungen oder Vibrationen mit kleinen Amplituden möglich. Durch Scannen der Oberfläche eines Vibrationsobjektes sind Vibrationsmessungen mit hoher Auflösung an vielen Oberflächenpunkten möglich.

Anwendungsbereiche

  • Akustik und Ultraschall
  • Industrielle Qualitätssicherung
  • Elektronik- und Halbleiterindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Mikro- und Nanotechnologie

Wichtige technische Daten

  • Messgerät: Polytec CLV-2534 Compact Laser Vibrometer
  • Laser: Helium-Neon (633 nm)
  • Mobiler Messkopf
  • Messbereich: 20 Hz bis 3 MHz
  • Kleinster Messfleck: 1,5 µm (mit Mikroskop-Objektiv)
  • Auflösung Schwingungsamplitude: 0,3 nm