Biologisch aktive Kunststoffe

Die Einbettung des als Breitbandbakterizid bekannten Silbers in dendritische Polymere in nanoskaliger Form bewirkt eine verbesserte Dispersion und Distribution in zahlreichen Kunststoffkompositionen (Compounds, Beschichtungen).

Derart antimikrobiell funktionalisierte Kunststoffe sind in einem weitem Feld von Anwendungen (Haushalt, Medizin-, Lebensmittelbereich) von hohem wirtschaftlichen Interesse, da sie die Vermehrung von unerwünschten und schädlichen Mikroorganismen wirksam unterbinden. Hierdurch können sowohl Verbraucher als auch sensible Systemkomponenten geschützt werden (z.B. Türklinken, Klimaanlagen, Trinkwasserrohre etc.)

 


Antibakteriell ausgerüstestes TPE
(v.l.n.r. Compounds mit steigendem Silbergehalt)