Synthesechemie

für maßgeschneidertes Funktionspolymerdesign

 

Das Forschungsteam Synthesechemie für maßgeschneidertes Funktionspolymerdesign (Macromolecular Engineering) ist fokussiert auf Additiv- und Polymersynthesen zur chemischen bzw. physikochemischen Modifizierung von vorzugsweise thermoplastisch verarbeitbaren Polymeren, einschließlich der Hochleistungs- bzw. High- Tech- Polymere mit hohen Schmelz- bzw. Verarbeitungstemperaturen sowie von ausgewählten Spezialpolymeren.

Diese Arbeiten beinhalten aktuell:

  • Synthese, Modifizierung, Charakterisierung und Erforschung der Wirksamkeit funktionalisierender, sich spontan während der Polymerverarbeitungsprozeduren an Ober- bzw. Grenzflächen durch Migration und Segregation anreichernder Polymeradditive, die den damit modifizierten Polymerwerkstoffen gezielt
    • polare / hydrophile oder
    • hydrophobe oder
    • antibakterielle oder
    • flammhemmende oder
    • UV-Lichtschutz-, oder
    • Barriere-Eigenschaften verleihen
    und so zu Funktionspolymersystemen mit Struktur- und Eigenschaftsgradienten, zu sogenannten Gradientenwerkstoffen führen
  • thermotrope "reactive LCPs" und compatibilisierende reaktive Polymeradditive als molekulare Verträglichkeitsvermittler für homogenisierte Polymerblends durch “reactive polymer blending”
  • bifunktionelle Reaktivkoppler ("chain extender") und reaktive  „Modifier“ zur Polymermodifizierung mittels “reactive compounding”
  • trivalente Polymeradditive zur kovalenten Implementierung von Zusatzfunktionen
  • Polymer- und Additivsynthesen in ionischen Flüssigkeiten
  • Polymermembranen aus Polyoxadiazolen für die Umwelt-/ Brennstoffzellentechnik
  • supramolekulare, reaktive Komplexbildner zur permanenten Polymermodifizierung
  • Synthese von Spezial- und Funktionspolymeren sowie von Polymeradditiven in Kleinchargen, einschließlich Auftragssynthesen und Herstellung von Mono- und Multi- Filamenten, Fasern und Folien aus Funktions- und Spezialpolymeren bzw. "High-Tech"- Polymeren mit hohen Schmelz- bzw. Verarbeitungstemperaturen
  • Bikomponenten – Hochtemperatur – Schmelzspinntechnologie mit Spinngeschwindigkeiten von bis zu 6.000 m/min
    (LOY, POY, HOY, FOY)

 

Arbeitsgebiete

 

 

Technische Ausstattung