FARBMESSUNG

 

Farbmetrische Untersuchungen an

  • Festkörpern (Platten, Folien)
  • Flüssigkeiten (Transmission, Absorption)
  • Pasten, Pulvern und Granulaten

 

Bestimmung von

  • Farbmaßzahlen nach verschiedenen Farbsystemen (CIELAB, XYZ,  etc.) und mit unterschiedlichen Normlichtarten
  • Farbdifferenzen (dE-Werte)
  • verschiedenen Indices in Reflexion (Weißgrad, Gelbgrad) und Transmission (Gardner-Farbzahl, Iod-Farbzahl, Hazen APHA)
  • Transmissionsgrad
  • Opazität (Haze/Trübung)

 

Ergänzend führen wir Messungen zur Glanzbestimmung sowie UV/Vis-spektroskopische Untersuchungen einschließlich zeitabhängiger Messungen (A(T)/Zeit bei λconst.) durch.

 

Projektbeispiele

  • Farbmetrische Charakterisierung chromogener Sensorschichten auf Basis funktioneller Farbstoffe  BMWi MF090113

           


Abklingverhalten und Darstellung der Farbkoordinaten einer photochrom beschichteten PET-Folie

 

 

          


Farbmetrische Charakterisierung unterschiedlicher Schaltzustände der elektrochromen Module

 

 

  • Thermochrom und photochrom schaltende Fäden

 

 

Relevante Normen

DIN 5033, DIN EN ISO 11664
Farbmessung / Normfarbwerte / Farbwertanteile
ISO 14782, ASTM D 1003 Haze / Trübungswert (Opazität)
ISO 6271 Platin-Cobalt-Farbzahl (Hazen APHA) – Teil 2: Spektralphotometrisches Verfahren
DIN 67530, ISO 2813                       
Glanz (Reflektometerwert)
ISO 13468, ASTM D 1003 Transmissionsgrad von Kunststoffen
DIN 6167, ASTM E 313
Weißgrad / Gelbgrad / Vergilbung