Elektrische Parameter und Kenngrößen

 

  • Impedanzmessungen

 

Durch Impedanzmessungen können über einen weiten Frequenzbereich elektrische Kenngrößen (komplexer Widerstand, Phasenverschiebung, Kapazität, Induktivität) z.B. von Dioden, Solarzellen oder Aktoren bestimmt werden. Weiterhin können Materialkennwerte wie spezifischer Widerstand r, Leitfähigkeit σ, Dielektrizitätskonstante ε und Verlustfaktor tan δ von Kunststoffen, Kompositwerkstoffen oder Elektrolyten gemessen werden. 

Folgende Geräte stehen zur Verfügung:

      Zahner Workstation IM6 10 µHz <  f < 1 MHz

RLC Messbrücke HP 4284                   
20 Hz <  f < 1 MHz

Impedance analyzer HP 4291 1 MHz < f < 1,8 GHz

 


                                     

Impedanz (Betrag und Phase) einer metallisierten Nafionfolie und Simulation
der Kurven auf Basis eines Ersatzschaltbilds